Standplatzbewerbung

Der Fuldaer Weihnachtsmarkt verbindet Menschen und ist ein beliebter Treffpunkt für alle Generationen – sowohl regional als auch überregional. Für die lokale Wirtschaft und den Tourismus ist der Weihnachtsmarkt mit allen Facetten und Angeboten zudem sehr bedeutsam. Im vergangenen Jahr musste der Markt aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Dabei hatten sich die Verantwortlichen der Stadt Fulda ein ganz neues und erweitertes Konzept für dieses überregional bekannte Highlight der Winterzeit einfallen lassen. Dabei war bspw. eine Erweiterung des Angebotsportfolios um regionale handwerklich gefertigte Produkte vorgesehen. An dieser Ideen soll auch zukünftig festgehalten werden und gemeinen mit der Region Fulda und weiteren Initiativen wird derzeit nach einer korrekten Umsetzung gearbeitet. Besonnen – aber dennoch voller Zuversicht – blicken wir in die Zukunft. Die Planungen für den diesjährigen Fuldaer Weihnachtsmarkt werden daher so flexibel wie möglich angelegt. Eine mögliche Umsetzung muss sich immer an der aktuellen Situation und unter Einhaltung der Corona-Verordnungen orientieren. Dennoch bedarf die Organisationen einen zeitlichen Vorlauf. Interessenten für die Teilnahme am Fuldaer Weihnachtsmarkt 2021 können sich schon jetzt informieren und auf einen der begehrten Standplätze bewerben. Gesucht werden kreative, weihnachtliche Markstände mit kulinarischen, handwerklichen, trendigen und auch außergewöhnlichen Produkten.

Der Weihnachtsmarkt ist ein Spezialmarkt gemäß § 68 (1) Gewerbeordnung. Veranstalterin des Fuldaer Weihnachtsmarktes ist die Stadt Fulda. Zu seiner Durchführung hat der Magistrat der Stadt Fulda eine Satzung erlassen, in der die Rahmenbedingungen festgestellt sind. Zu seiner Durchführung werden die dem Fußgängerverkehr dienenden öffentlichen Verkehrsflächen in der Kernstadt in Anspruch genommen.

Angeboten und verkauft werden können Produkte, die nach ihrer Beschaffenheit und Verwendungszweck in einem Sinnzusammenhang zur Weihnachtszeit stehen.

Zur Teilnahme an diesem Ereignis bedarf es einer schriftlichen Bewerbung in der Zeit vom 01. Januar bis 31. März eines Veranstaltungsjahres. Alle weiteren Details, wie z.B. das Antragsverfahren oder das Auswahlverfahren sind der Satzung zu entnehmen.

Bei Fragen können sich Standbewerber an Tel: 0661-102 1332 wenden.

***

Öffnungszeiten des Fuldaer Weihnachtsmarkts täglich: 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Abweichend von den Pflichtöffnungszeiten ist in das Ermessen der Marktbetreiber gestellt, den Verkaufsstand

  • Montag bis Samstag um 10:00 Uhr zu öffnen,
  • Sonntag bis Donnerstag um 21.00 Uhr zu schließen,
  • Freitag und Samstag um 22:00 Uhr zu schließen.